Ein asiatisches Teehaus und Feuertöpfe für ein Vietnamesisches Barbecue – der neugebaute Gebäudekomplex Schwabinger Tor wartet gleich mit zwei gastronomischen Besonderheiten auf dich: dem Jaadin Grillhouse und dem Chaadin Teahouse.

Nördlich der Münchner Freiheit

Wer den neuen Gebäudekomplex Schwabinger Tor am Ende der Leopoldstraße noch nicht kennt, wird erst einmal von seinem Ausmaß erstaunt sein. Neben Wohnungen und Büros ragt hier auch das erste Andaz Hotel in München aus der Hyatt-Kette empor. Neben vielen Einzelhandelsgeschäften, wie einem dm, einem Feneberg Supermarkt oder Sportstudios dürfen natürlich auch gastronomische Einrichtungen nicht fehlen, um dem großen Neubaugebiet Leben einzuhauchen.

 

Eingebaute Herdplatten am Tisch für Feuertopf und Grillplatte

Ein bisschen versteckt im Innenhof befindet sich der Eingang in das Jaadin Grillhouse. Das Gefühl von Großstadtflair überkommt einen, betritt man das mit hochwertigen Materialen und einem auffallend schick und hippen Interieur ausgestattete Restaurant. Man wird an einem Empfangspult herzlich begrüßt und zum Tisch geleitet.

Auffallend ist natürlich die enorme Größe des Restaurants, denn mit 200 Sitzplätzen im Innen- als auch im Außenbereich gilt es einige Tische zu besetzten. Wir dürfen im Separée mit den eingebauten Herdplatten Platz nehmen und werden mit einer köstlichen Platte aus Rindfleisch, Seeteufel, Garnelen, Tintenfisch, Baby-Oktopus und allerlei Gemüsesorten beglückt.

Als Beilage wird eine große Schüssel Reisnudeln, verschiedene Kräuter und Baguette gereicht. Die Fischsoße, Hoisin, Mango-Chillisoße und eine Erdnusssoße runden das Geschmackserlebnis auch farblich perfekt ab.

Erschienen im Mucbook, 22. November 2018

VOLLSTÄNDIGER PRESSEARTIKEL:


DOWNLOAD